Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt | Nordostniedersachsen

  1. CJD Nienburg

Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt | Nordostniedersachsen

Inhalt

Kurzbeschreibung

Das Projekt “g.i.g.!“ unterstützt Betroffene bei der Bewältigung und Aufarbeitung von Übergriffen mit rechtem, rassistischem, antisemitischem oder menschenfeindlichem Hintergrund. Wir unterstützen Sie bei allen – von Ihnen gewünschten – Schritten von der Anzeige der Tat über die (Wieder-) Entdeckung der eigenen Stärke bis zur Sichtbarmachung von Rassismus. Auch Freund*innen, Angehörige sowie Zeug*innen des Vorfalls können unsere Beratung in Anspruch nehmen. Unsere Beratung ist vertraulich, auf Wunsch anonym, und unabhängig. Das Angebot ist kostenfrei und mehrsprachig.

Zielsetzung

Weitere

Thema

sonstiges

Für welche Personen?

Erwachsene

60 plus

Jugendliche

Alter der Zielgruppe

10 .. 100 Jahre

Einzugsgebiet des Angebots

gesamter Landkreis

Einzel- oder Gruppenangebot?

Einzel- und Gruppenangebot

Wenn Gruppenangebot: Gruppengröße / max. Teilnehmeranzahl

4

Beratungsangebote

Terminvereinbarung

Ja

Wenn ja, wie?

Fax

E-Mail

Telefonisch

Kosten und Informationen

Kostenpflichtig

Nein

Termine und Zeiten

Zeiten

ACHTUNG: Aufgrund der COVID-19-Pandemie fallen unsere offenen Sprechstunden bis auf Weiteres aus – stattdessen bieten wir Telefonsprechstunden an. Beratung vor Ort ist nur mit Termin möglich. Bitte kommen Sie – wenn möglich – allein und ohne Begleitperson. Das Tragen eines Mundschutzes ist Pflicht.

Kontakt

AnsprechpartnerIn

Das GIG-Team

Adresse bzw. Veranstaltungsort

Zeisigweg 2, 31582 Nienburg

Ist der Zugang zum Angebot barrierefrei möglich?

Ja

Gibt es einen Fahrstuhl?

Ja

gesprochene Fremdsprachen beim Angebot

Englisch, Arabisch

Mobil-/Telefonnummer

05021/971111

Fax

05021/971132

E-Mail

Homepage

Anbieter

Karte

Landkarte mit Anschrift oder Hausadresse