Fachdienst Bundesleistungen

  1. Landkreis Nienburg/Weser
  2. Fachbereich Soziales

Fachdienst Bundesleistungen

Informationen zum Anbieter

Organisation

Öffentlich

Zuordnung der Organisation

Kommune

In welchen Bereichen ist Ihre Organisation tätig?

Arbeitswelt, Ausbildung & Beruf

Begleitung & Unterstützung

Bildung & Lernen

Entlastung

Erziehung

Familie & Partnerschaft

Finanzielle & materielle Versorgung

Freizeit / Ferienfreizeit

Gesundheit

Inklusion

Integration

Leben im Alter

Mobilität & Verkehr

Natur & Umwelt

Notfall/Krise

Pflege

Prävention & Vorsorge

Recht & Finanzen

Soziale Kontakte

Sprache

Täglicher Bedarf

An welche Personen richten sich Ihre Angebote?

Väter

Mütter

Schwangere und werdende Eltern

Kinder

Jugendliche

Erwachsene

Familien

Eltern

Kontakt

AnsprechpartnerIn

Martin Rose

Sitz des Tägers

Nienburg/Weser, Kreisstadt

Adresse bzw. Veranstaltungsort

Kreishaus am Schloßplatz , 31582 Nienburg/Weser

Erreichbarkeit (Öffnungszeiten/Sprechzeiten/Bürozeiten)

Montag - Donnerstag
8:00 - 16:00 Uhr
Freitag
8:00 - 12:00 Uhr

Mobil-/Telefonnummer

05021-967 425

Fax

05021 967-433

E-Mail

Homepage

Anbieter

Karte

Landkarte mit Anschrift oder Hausadresse

Angebote dieses Anbieters

  • Elterngeld

    Allgemeine Informationen

    Das Elterngeld ersetzt das bisherige Erziehungsgeld. Damit soll Eltern eine finanzielle Grundlage gewährt werden, um eine Unterbrechung bzw. Reduzierung der Erwerbstätigkeit aufgrund eines neugeborene…
  • Elterngeld Plus

    Allgemeine Informationen

    Eltern, die nach der Geburt ihres Kindes in Teilzeit arbeiten, können die Bezugszeit des Elterngeldes verlängern. Diese Regelung gilt für Eltern, deren Kinder ab dem 1. Juli 2015 geboren werden. Das E…
  • Leistungen für Bildung und Teilhabe (BuT)

    Allgemeine Informationen

    Die Leistungen für Bildung und Teilhabe wurden eingeführt, um Kindern und Jugendlichen aus finanziell schwachen Familien die Möglichkeit zu geben, Lern- und Freizeitangebote in Anspruch nehmen zu könn…
  • Wohngeld

    Wenn das Einkommen eines privaten Haushalts nicht ausreicht, um selbst die Kosten für den Wohnraum zu tragen, kann ein Rechtsanspruch auf Wohngeld geltend gemacht werden.
    Der Landkreis Nienburg/Weser ist zusändig für alle Kommunen …