Sorgeerklärung (Sorgerechtsbescheinigung)

  1. Landkreis Nienburg/Weser
  2. FD361 Vertretung Minderjähriger

Sorgeerklärung (Sorgerechtsbescheinigung)

Inhalt

Kurzbeschreibung

Allgemeine Informationen
Sind Eltern bei der Geburt eines Kindes nicht miteinander verheiratet, steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu, wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärung). Dies muss öffentlich beurkundet werden. Die Sorgeerklärung kann auch schon vor der Geburt des Kindes abgegeben werden.
Hinweis:
Wird diese Erklärung nicht abgegeben, hat die Mutter das alleinige Sorgerecht.

An wen muss ich mich wenden?
◾Jugendamt Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt (gebührenfrei)
◾Notar (gebührenpflichtig)

Welche Unterlagen werden benötigt?
◾Geburtsurkunde des Kindes
◾Personalausweis

Rechtsgrundlage
§ 1626 a Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Zielsetzung

Weitere

Thema

sonstiges

Für welche Personen?

Väter

Mütter

Schwangere und werdende Eltern

sonstige

Jugendliche

Erwachsene

Eltern

Alter der Zielgruppe

0 .. 99 Jahre

Einzugsgebiet des Angebots

gesamter Landkreis

Einzel- oder Gruppenangebot?

Einzelangebot

Beratungsangebote

Terminvereinbarung

Ja

Wenn ja, wie?

Telefonisch

E-Mail

Fax

Kosten und Informationen

Kostenpflichtig

Nein

Ist eine Antragstellung für das Angebot erforderlich?

Ja

Kontakt

AnsprechpartnerIn

Ulrike Dehmel

Adresse bzw. Veranstaltungsort

Kreishaus am Schloßplatz -, 31582 Nienburg/Weser

Ist der Zugang zum Angebot barrierefrei möglich?

Ja

Gibt es einen Fahrstuhl?

Ja

Mobil-/Telefonnummer

05021-967 345

E-Mail

Homepage

Anbieter

Karte

Landkarte mit Anschrift oder Hausadresse