Aufsuchende Familientherapie

  1. T3amwork gemeinnützige GmbH

Aufsuchende Familientherapie

Inhalt

Kurzbeschreibung

Die Aufsuchende Familientherapie, kurz AFT, ist ein Angebot der T3amwork gemeinnützige GmbH für Familien im Landkreis Nienburg (Weser).

Im Vordergrund stehen erzieherische Probleme oder familiäre Beziehungsschwierigkeiten, zu deren Lösung pädagogische und systemische Methoden eingesetzt werden.
Das soziale oder institutionelle Umfeld wird in die Überlegungen einbezogen und an der Lösung beteiligt.

AFT hilft,
- verschüttete Ressourcen zu entdecken,
- funktionale und alternative Handlungsmuster zu erlernen,
- Veränderung und Wachstum in der Familie zu ermöglichen.

AFT eignet sich auch, wenn
- Krisen immer wiederkehren,
- länger andauernde Unterstützungsleistungen nicht zum erhofften Erfolg
geführt haben,
- eigene Bewältigungsstrategien als erfolglos erlebt werden,
- Resignation und Hilflosigkeit um sich greift.

Eine Beratungsauflage des Gerichts oder des Jugendamts bei akuter, latenter oder befürchteter Kindeswohlgefährdung kann auch dann den Rahmen für eine konstruktive und entwicklungsorientierte Zusammenarbeit bilden, wenn das Angebot von der Familie zunächst nur geduldet wird.

Die Hilfe wird nach Beratung durch das Jugendamt des Landkreis Nienburg (Weser) bewilligt.

Zielsetzung

Mit Krankheit leben

Mein Kind fördern/erziehen

Mich am neuen Wohnort orientieren

Schwierigkeiten/Konflikte bewältigen

Schulprobleme lösen

Familie & Alltag organisieren

Ohne Schulabschluss

Inklusion

Gut mit Behinderung leben

Tagesstruktur erhalten

Medizinische/psychologische Behandlung, Sucht

Freizeit gestalten

Schulvermeidung

Geburt & Schwangerschaft

Schulische Bildung vermitteln

Diagnostik/Förderung/Therapie erhalten

Schulpflichterfüllung

Kinder/Jugendliche/Familie schützen

Unterstützung bei Problemen/Krisen/Selbsthilfe

Thema

Sucht

Gesundheit

Erziehung

Bildung & Lernen

Notfall/Krise

Prävention & Vorsorge

Soziale Kontakte

Familie & Partnerschaft

Pflege

Integration

Entlastung

Inklusion

Für welche Personen?

Babys

Erwachsene

Mütter

Kinder

Eltern

Familien

Kleinkinder

Jugendliche

Schwangere und werdende Eltern

Väter

Alter der Zielgruppe

0 .. 99 Jahre

Teilnahme-/Zugangsvoraussetzungen?

Wunsch nach Veränderung, konkrete Anliegen und Aufträge sind hilfreich.

Einzugsgebiet des Angebots

Hämelhausen

Husum

Wietzen

Raddestorf

Samtgemeinde Liebenau

Drakenburg, Flecken

Bücken, Flecken

Nienburg/Weser, Kreisstadt

Samtgemeinde Mittelweser

Warmsen

Hoyerhagen

Binnen

Pennigsehl

Schweringen

Samtgemeinde Uchte

Estorf

Liebenau, Flecken

Linsburg

Warpe

Samtgemeinde Marklohe

Heemsen

Haßbergen

Marklohe

Diepenau, Flecken

Rohrsen

Eystrup

Stolzenau

Samtgemeinde Steimbke

Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Hoya, Stadt

Hassel (Weser)

Rodewald

gesamter Landkreis

Gandesbergen

Rehburg-Loccum, Stadt

Stöckse

Steimbke

Leese

Balge

Uchte, Flecken

Hilgermissen

Steyerberg, Flecken

Landesbergen

Samtgemeinde Heemsen

Einzel- oder Gruppenangebot?

Einzel- und Gruppenangebot

Wenn Gruppenangebot: Gruppengröße / max. Teilnehmeranzahl

Alle Familienmitglieder sollen bei der Hilfe mitwirken.

Kosten und Informationen

Ist eine Antragstellung für das Angebot erforderlich?

Ja

Wenn ja, wo?

Jugendamt SGB VIII

Gesondert zu zahlende Leistungen

Keine

Kostenträger

Jugendamt SGB VIII

Kontakt

AnsprechpartnerIn

Päd. Leitung Dr. Angela Aldag, Geschäftsführer Björn Aldag

Mobil-/Telefonnummer

(05 11) 49 53 24 10

Fax

(05 11) 49 53 24 09

E-Mail

Homepage

Anbieter