Erziehungsbeistandschaft

  1. Verein zur Förderung von Sozialpädagogischer Arbeit für Kinder, Jugendliche und Familien e.V.

Erziehungsbeistandschaft

Inhalt

Kurzbeschreibung

Erziehungsbeistände bieten Kindern und Jugendlichen über einen gewissen Zeitraum Hilfe zu Selbsthilfe. In der Rolle einer Vertrauensperson außerhalb des familiären Umfeldes werden individuelle Problemlagen bearbeitet, um das Kind bzw. den Jugendlichen in seiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Vorrangig ist die Hilfe zur Bewältigung von Entwicklungsproblemen und die Förderung der Verselbstständigung des Kindes oder Jugendlichen unter Erhalt des Lebensbezugs zur Familie. Auch die Integration in den Sozialraum wird angestrebt.

Zielsetzung

Schulprobleme lösen

Schwierigkeiten/Konflikte bewältigen

Tagesstruktur erhalten

Weitere

Freizeit gestalten

Unterstützung bei Problemen/Krisen/Selbsthilfe

Kontakte knüpfen

Schulvermeidung

Thema

sonstiges

Integration

Soziale Kontakte

Begleitung & Unterstützung

Für welche Personen?

Kinder

Jugendliche

Alter der Zielgruppe

10 .. 21 Jahre

Teilnahme-/Zugangsvoraussetzungen?

Kostenzusicherung des Jugendamtes

Einzugsgebiet des Angebots

Samtgemeinde Heemsen

Samtgemeinde Liebenau

Nienburg/Weser, Kreisstadt

Samtgemeinde Steimbke

Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Samtgemeinde Marklohe

Samtgemeinde Mittelweser

Einzel- oder Gruppenangebot?

Einzelangebot

Kosten und Informationen

Ist eine Antragstellung für das Angebot erforderlich?

Ja

Wenn ja, wo?

Jugendamt SGB VIII

Kostenträger

Jugendamt SGB VIII

Kontakt

AnsprechpartnerIn

Sabine Anis

Mobil-/Telefonnummer

0162-2308196

E-Mail

Homepage

Anbieter