Intensive sozialpädagogische Einzelfallhilfe

  1. Verein zur Förderung von Sozialpädagogischer Arbeit für Kinder, Jugendliche und Familien e.V.

Intensive sozialpädagogische Einzelfallhilfe

Inhalt

Kurzbeschreibung

Eine Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung ist eine intensive Unterstützung
zur sozialen Integration und zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung
im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe. Sie richtet sich an besonders belastete
bzw. gefährdete Jugendliche und junge Volljährige, die mit den „klassischen“
Leistungs-/Betreuungsangeboten der Jugendhilfe nicht mehr erreicht werden können.
Der Hilfeprozess bei der intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuung ist
durch den Direkt- und Einzelkontakt zwischen Betreuer und jungen Menschen geprägt.
Um auch zu solchen jungen Menschen, die im Laufe ihrer Biographie keine
tragfähigen Bindungen aufbauen konnten und immer wieder hin und her geschoben
worden sind, einen tragfähigen Zugang zu finden, muss sich die Ausgestaltung
der Leistungsgewährung am jungen Menschen orientieren.Sie findet in eigenem Wohnraum oder an sonstigen Aufenthaltsorten, ggf. mobil,
aufsuchend, niedrigschwellig (z.B. Bahnhof, Straße, Nachbarschaft) statt.

Zielsetzung

Berufliche Orientierung

Praktikumsplatz finden

Ohne Schulabschluss

Schwierigkeiten/Konflikte bewältigen

Kontakte knüpfen

Inklusion

Ausbildung finden

Gut mit Behinderung leben

Schulprobleme lösen

Mit Krankheit leben

Förderung/Gelder/Ausstattung erhalten

Unterstützung bei Problemen/Krisen/Selbsthilfe

Freizeit gestalten

Familie & Alltag organisieren

Schulvermeidung

Mich am neuen Wohnort orientieren

Tagesstruktur erhalten

Mich sozial/ehrenamtlich engagieren

Arbeit finden

Thema

Mobilität & Verkehr

Soziale Kontakte

Arbeitswelt, Ausbildung & Beruf

Prävention & Vorsorge

Begleitung & Unterstützung

Sprache

Notfall/Krise

Gesundheit

Wohnen

Freizeit / Ferienfreizeit

Bildung & Lernen

Recht & Finanzen

Sucht

Täglicher Bedarf

Finanzielle & materielle Versorgung

Integration

Für welche Personen?

Kinder

Erwachsene

Jugendliche

Alter der Zielgruppe

15 .. 21 Jahre

Teilnahme-/Zugangsvoraussetzungen?

Kostenzusicherung vom Jugendamt

Einzugsgebiet des Angebots

gesamter Landkreis

Samtgemeinde Marklohe

Samtgemeinde Liebenau

Rehburg-Loccum, Stadt

Nienburg/Weser, Kreisstadt

Samtgemeinde Steimbke

Samtgemeinde Heemsen

Samtgemeinde Grafschaft Hoya

Einzel- oder Gruppenangebot?

Einzelangebot

Kosten und Informationen

Ist eine Antragstellung für das Angebot erforderlich?

Ja

Wenn ja, wo?

Jugendamt SGB VIII

Kostenträger

Jugendamt SGB VIII

Kontakt

AnsprechpartnerIn

Sabine Anis

Mobil-/Telefonnummer

04252-7688000

E-Mail

Homepage

Anbieter